Schulpflegschaft


Vorstellung der Schulpflegschaft an der Fichte-Grundschule

Die Schulpflegschaft besteht aus den 20 gewählten VertreterInnen der einzelnen Klassenpflegschaften. Wir setzen uns für die Interessen der Kinder und Eltern unserer Schule ein. Die Themen diskutieren wir auf den regelmäßig stattfindenden Sitzungen. Durch die Teilnahme der Schulleiterin ist ein direkter Kontakt zwischen Schule und Elternhaus gewährleistet. So können Elternwünsche und Anliegen berücksichtigt bzw. an die anderen Gremien (Lehrerkonferenz, Schulkonferenz) weitergeleitet werden. Innerhalb der Schulpflegschaft werden auch sechs Vertreter gewählt, die die Seite der Eltern in der Schulkonferenz vertreten, an der auch Lehrer und die Rektorin teilnehmen.

Ein dringender Appell: Wir können Ihre Interessen und die Ihrer Kinder nur dann vertreten, wenn wir von Ihnen darüber informiert werden! Deshalb scheuen Sie bitte nicht davor zurück, entweder die/den Klassenpflegschaftsvorsitzenden oder ein Mitglied der Schulpflegschaft anzusprechen (Daniela Riedel – Tel. 5349898; Anita Blankenheim – Tel. 5677448).

Ein Anliegen der Eltern ist ein sicherer Schulweg für ihre Kinder, und daher haben sie den Arbeitskreis „Schulwegsicherheit“ gebildet. Durch die Lage inmitten eines belebten Wohngebietes gibt es einige Stellen, die für Kinder gefährlich sind. Deshalb hat eine Mutter sich sehr engagiert bei der Stadt dafür eingesetzt, dass eine Begehung und Veränderungen herbeigeführt werden. Die neuralgischen Punkte wurden durch eine ausführliche Elternbefragung ermittelt. Allerdings steht die Aktion noch am Anfang und benötigt kontinuierliches Engagement. Durch Schulwechsel der Kinder hat sich das Team dezimiert. Deshalb möchten wir herzlich darum bitten, dass Sie sich bei Frau Jülich (sjuelich@freenet.de) melden, wenn auch Sie Interesse daran haben, sich für die Sicherheit der Kinder auf ihrem Schulweg einzusetzen! Jede(r) ist herzlich willkommen!

Das Team der Schulpflegschaft an der Fichte-Grundschule hilft auch bei der Organisation und Durchführung von Aktivitäten. Beim Elternsprechtag und Tag der Offenen Tür werden Waffeln verkauft. Ein Untergremium kümmert sich auch in Zusammenarbeit mit dem Förderverein um den sehr beliebten Adventsbasar, der immer am Samstag vor dem ersten Advent stattfindet. Aber auch bei außergewöhnlichen Veranstaltungen sind wir zur Stelle. So haben wir zum Abschluss der Projektwoche mit dem „Trommelzauber“ ein internationales Buffet organisiert, und ein Untergremium hat sich sehr für das Schulfest zum 125-jährigen Jubiläum der Schule engagiert. Es wird also nie langweilig! :o)

Vielleicht konnte man aus den Schilderungen schon entnehmen, dass die Arbeit in der Schulpflegschaft sehr abwechslungsreich, bereichernd und interessant ist. Wir stellen auch immer wieder auf's Neue fest, dass sich – selbst bei geringem Aufwand – vieles verändern lässt. Man muss es nur beginnen! Wenn Sie sich in den Sätzen wiedererkennen, können auch Sie im nächsten Schuljahr in der Schulpflegschaft mitarbeiten! ;o)

 

Die VertreterInnen der Schulpflegschaft im Schuljahr 2016/17 sind:

 

1a Anita Blankenheim / Patrick Grümmer

1b Sandra Fischer / Nadine Lutter

1c Ulla Reitza / Daniela Kister

 

2a Lesya Keller / Romana Loos

2b Daniela Riedel / Guido Tataryn

 

3a Elke Bartusch / Sandra Kaiser

3b Daniela Riedel / Vanessa Gehring

 

4a Anja Behle / Tanja Kotzybik

4b Heiko Blankenheim / Ulrike Puschinsky


 

zurück zu Unsere Schule