Tag der offenen Tür 2016


Allgemeine Informationen

Am 7. Oktober fand unser Tag der offenen Tür statt. Wie in jedem Jahr gab es zahlreiche Angebote in den verschiedenen Klassen. Die kleinen und großen Besucher wurden mit einem englischen Lied „It´s fun to be at school“ begrüßt und verschafften sich danach einen Einblick in unseren Unterrichtsalltag. Sie erlebten u. a. jahrgangsübergreifendes Arbeiten in den Patenklassen, die praktische Umsetzung der Inklusion an unserer Schule und konnten auch die Weltklasse besuchen. Viele Besucher nahmen darüber hinaus das Beratungsangebot der OGS und der Mittags-Kids wahr. 

 

Laternen basteln

Wie es an unserer Schule Tradition ist bastelten die Erstklässler gemeinsam mit ihren Patenklassen Laternen für den Martinszug am 10. November. Es entstanden Pinguin-, Bären- und Löwenlaternen, die nun auf ihren Einsatz warten. Die Paten aus der Tiger-, Delfin- und Tintenfischklasse unterstützen die Erstklässler dabei mit besonderem Einsatz. Für die Besucherkinder lagen kleine Bastelarbeiten bereit, so dass sie auch schon mitarbeiten konnten.

 

Turnhalle

In der Turnhalle war ein Geschicklichkeitspacour aufgebaut, den Schulkinder und Besucherkinder eifrig ausprobierten. Sie versuchten sich im Eierlauf, probierten ihre Fähigkeiten im Rollbrettslalom, transportierten Bälle zwischen den Knien über Bänke oder machten sich einfach nur mit unserer Turnhalle vertraut.

 

Cafeteria

Für das leibliche Wohl sorgte wie immer die von unseren Eltern organisierte Cafeteria. Schon vor dem Öffnen der Schultüren wurden mehr als 200 Brötchen geschmiert, die einen guten Absatz fanden. Viele Besucher stärkten sich gerade in der Pause zwischen der 2. und der 3. Stunde. Einige Eltern nutzen auch das Angebot von Herrn Münsterberg, sich neben demBuffet über unser Anmeldeverfahren zu informieren.  

 

Englischunterricht

Englischunterricht erlebten die Besucher in der Klasse 2b. Es wurde die Geschichte „The very hungry catapillar“ vorgelesen. Schnell lernte man die Bezeichnung der Wochentage oder konnte Obstsorten auf Englisch benennen. Das ein oder andere englische Wort kam den Kindergartenkindern schon bekannt vor.

 

Weltklasse

Die Kinder der Weltklasse zeigten, wie gut sie schon die Wochentage, das aktuelle Datum und die Jahreszeiten benennen können. Hier stellt Sima gerade das Datum vor. Außerdem konnten die Besucher sehen, wie mit verschiedenen Spielen und Übungen das Alphabet vertieft wurde.

 

Computerraum

Im Computerraum demonstrierten die Kinder der Klasse 4a ihren Umgang mit dem Leseprogramm Antolin. Sie beantworteten Fragen zu von ihnen gelesenen Büchern und gaben auch den Besuchern gerne Informationen zur Anwendung dieses Lernprogramms.

 

Helferkinder

Unsere Helferkinder des 3. und 4. Jahrgangs unterstützen die Kindergartenkinder z. B. beim Basteln mit Kastanien oder durch Vorlesen selbst ausgewählter Bücher und konnten so Vorfreude auf den Schulstart im kommenden Sommer wecken. 

 

 Weiter Bilder können Sie sich in der Bildergalerie anschauen:

 

zurück zu Unser Schulleben