Einschulungsfeier 2013


Am Donnerstag, den 5. September 2013, waren in der Fichte-Grundschule schon alle ganz gespannt, denn die neuen Erstklässler sollten doch eingeschult werden.

Es ging los mit einem Einschulungsgottesdienst in der Kirche Nikolaus von Flüe. Im Anschluss daran gingen alle - Schulanfänger, Ihre Eltern, Großeltern, noch weitere Verwandtschaft und einige Lehrerinnen - Richtung Turnhalle der Fichte-Grundschule, in der es eine Einschulungsfeier zur Begrüßung der neuen Erstklässler gab.

     

 

Es waren so viele Menschen da, dass die Turnhalle richtig voll war. Ganz vorne durften natürlich die neuen Erstklässler sitzen. Auf der einen Seite saßen die Kinder der Delfinklasse (Klasse 1a) und auf der anderen Seite die Kinder der Tintenfischklasse (Klasse 1b).

     

Frau Kochanek begrüßte die Gäste nur kurz, denn direkt zu Beginn ging eine Seitentür auf und die Kinder des dritten Jahrganges streckten ihre Köpfe herein. Sie hatten nämlich ein Musical einstudiert, dass sie den neuen Erstklässlern gerne vorführen wollten.

Es ging um ein Eichhörnchen, das an diesem Tag auch seinen ersten Schultag hatte und schon ganz aufgeregt war. Deswegen hat es sich mit seinen Freunden zusammen getan. Gemeinsam schafften die Tiere den Schulstart ganz leicht!

 

     

 

Hier wird sich um die Musik und die richtige Lautstärke gekümmert.

 

Dies ist der Erzähler der Geschichte.

     

 

Die Kinder des dritten Schuljahres legten sich bei ihrem Auftritt mächtig ins Zeug und gaben alles! Das gelang ihnen auch sehr gut, ...

     

 

... denn die Erstklässler waren richtig gebannt. Am Applaus konnte man erkennen, wie gut es ihnen gefallen hat.

     

 

Und dann war es soweit. Die Ehrengäste durften nach vorne kommen. Hier warten schon die beiden Klassenlehrerinnen ganz gespannt auf ihre neuen Sprösslinge.

Als sich alle gefunden und die Tornister geordnet hatten, ging es klassenweise los zur ersten Schulstunde. Draußen vor der Turnhalle warteten schon die restlichen Schüler unserer Schule und begrüßten die neuen Schüler mit einem Willkommenslied. 

Während die Schulanfänger schon fleißig in ihren Klassenräumen arbeiteten, konnten sich die Gäste bei Kaffee, Kuchen und Brötchen entspannen. 

Im Anschluss standen dann noch die Klassentüren offen und es gab Zeit für Fotos und erste Gespräche.

Das war er, der erste Schultag der Schulanfänger. Das Team der Fichte-Grundschule freut sich über die schöne Atmosphäre und hofft sehr, dass es allen - vor allem unseren neuen Schülern - gefallen hat!  


zurück zu Unser Schulleben