Gruppen der Projektwoche


Vom 14. bis zum 17. Juni 2011 fand an der Fichte-Grundschule die Projektwoche unter dem Motto "Achtung, fertig, Kunst!" statt. Die Kinder konnten jeden Tag von der 1. bis zur 4. Stunde in selbst gewählten Projektgruppen jahrgangsübergreifend arbeiten. Hier können Sie sich nun alle Projektgruppen anschauen.

   

Mosaikarbeiten
In unserer Kunstgruppe hatten wir sehr viel Spaß. Wir arbeiteten mit kleinen und großen, bunten Mosaiksteinen und Spiegelplättchen. Damit stellten wir Meeresbilder mit verschiedenen Fischen und anderen Meeresbewohnern her. Sogar einen Stuhl malten wir an und verschönerten ihn mit Muscheln und Seesternen in Serviettentechnik. Wir haben auch Spiegel und Tontöpfe mit einem Mosaikrand verziert und Kerzengläser verschönert. Das große Wandbild für die Außentoilettenanlage dauerte am längsten, ist aber auch besonders schön geworden. Sogar die Kleinsten von uns haben sehr schöne Bilder gemacht. Von Ricardo und Jannik, Klasse 4a

   

Moderne Kunst im Ostwall Museum im "U"
Wir waren am Dienstag und Donnerstag im Museum im "U". Wir haben zwei Gesichter bunt ausgemalt und wir haben unsere Gesichter abgezeichnet. Am Donnerstag haben wir den Körper abgezeichnet. Und wir haben uns ganz viele Kunstwerke angeguckt. Im Museum war es schön.
Wie haben Masken aus Gips gemacht. Ich war Erste. Es hat etwas weh getan und es hat Spaß gemacht.



Unsere Aula soll schöner werden
Die Künstlerin Elke Bussemeier hat mit einigen Kinder unsere Aula gestaltet. An den Wänden befinden sich nun verschiedene Memory-Paare, die schwer zu finden sind, aber alle etwas gemeinsam haben. Schauen Sie doch selber mal nach!

   

Dot-Painting
Wir haben vier Tage lang klitzekleine Punkte mit Pinseln und Farben auf Keilrahmen gemalt. Das war zum Teil ganz schön anstrengend, aber es sind wunderschöne Muster und Tierbilder entstanden.

 

Holzwerkstatt

Wir haben bunte Holzstecker für den Garten hergestellt. Zuerst haben wir Skizzen gezeichnet. Danach sind wir nach draußen gegangen und haben geschmirgelt. In der Klasse haben wir dann die erste Seite und den Rand angemalt. Nach der Pause wurde die zweite Seite angemalt und manchmal noch ein wenig ausgebessert. Am Ende haben wir aufgeräumt und uns im Kreis voneinander verabschiedet. Am Freitag haben wir sogar mit dem Bildhauer Bernd Mönikes eine "Fichte-Sonne" hergestellt. Von Linus und Jeremias, Klasse 4b

 

 

Hundertwasser
In der Projektgruppe „Hundertwasser“ haben wir zusammen mit Frau Utsch, Frau Fipper und Frau Wolf den Künstler Friedensreich Regentag Hundertwasser kennen gelernt und so gearbeitet wie er. Wir haben Spiralen gemalt und gebastelt, Tassen verziert, das Fensterrecht ausprobiert, Hundertwassermotive mit Acrylfarben auf Spanplatten gemalt, Lesezeichen gebastelt, usw. Zudem haben wir als Fliesenmosaik unseren Namenszug „Fichte-GS“ und das Wandbild in der Mädchentoilette  gestaltet. Auch verzieren nun selbst gemalte „Lollibäume“ die Toilettentüren. Wir hatten viel Spaß und sind stolz auf die Ergebnisse. Am Präsentations-Samstag schickte uns Hundertwasser mit seinem Regentag einen lieben Gruß – für ihn war nämlich ein Regentag das Schönste. Da leuchten die Farben am stärksten, sagte er….

   
Auf den Spuren der Prärie-Indianer - Regenmacher

Das Bauen der indianischen Regenmacher hat uns viel Spaß gemacht. Es wurde gehämmert, gekleistert und verziert. Außerdem haben wir Interessantes über Zeichensprache, Kriegsbemalung und Federschmuck erfahren. Als die Regenrohre fertig waren, gab es natürlich auch einen Regentanz. Wer hätte das gedacht! Unsere Regenmacher sahen nicht nur toll aus, sie haben auch funktioniert! Am Präsentationstag hat es sehr viel geregnet.

   

Plastiken aus Draht und Gips gestalten
Mit viel Kreativität schufen wir, die drei Schülerinnen und zwölf Schüler, Plastiken aus Draht und Gips. Bevorzugt wurden maritime Themen und Tiere, aber auch die Liebe zum BVB und zur Stadt Dortmund kam zum Ausdruck.

   

Wandgestaltung in den Treppenhäusern
Die Kinder der Projektgruppe "Wandgestaltung in den Treppenhäusern" haben auf nicht entflammbaren Platten für das Leseland einladende Figuren aus Büchern gemalt. Die Platten sind neben der Tür zum Leseland zu bewundern. Außerdem hat jedes Kind ein eigenes Bild gemalt. Sie hängen in der ganzen Schule verteilt. Auf jeder Platte ist ein Klassentier zu sehen. Es war schwer, mit den aus den Anziehsachen nicht rausgehenden Farben zu hantieren. Aber es hat Spaß gemacht und alle Kinder sind stolz auf ihre Arbeiten. Von Lina (Klasse 4a), Jennifer und Sophie (Klasse 4b)

   

Das Dschungelbuch
Vielleicht kennt ihr das Dschungelbuch ja auch schon. Wir haben in der Projektgruppe eine Theateraufführung vom Dschungelbuch eingeprobt. Wir haben das Stück in einzelnen Gruppen geprobt. Und das sind die Gruppen: Tanzen, Basteln (Malen), Szenen proben. Am Freitag bei der Generalprobe haben wir dann die Gruppen "Tanzen" und "Szenen proben" zusammen gemischt. Dann haben wir das gemalte Bühnenbild aufgehangen. Am Samstag wurde das Stück perfekt aufgeführt.

   

Schrottophon
An drei Mittagen gab es eine zusätzliche Projektgruppe, die von dem Musiker Herrn Ortmann geleitet wurde. Auf den unterschiedlichsten Schrottteilen haben die Kinder laute, aber tolle Musik gemacht und hatten dabei eine Menge Spaß!

   

Zurück zu Unser Schulleben