Sachunterrichtsthema Saurier


Im Sachunterricht nahmen wir das Thema Saurier durch. Alle Kinder freuten sich sehr darauf und brachten viele Materialien zum Thema mit.

Wir begannen das Thema, indem wir uns an einer Zeitleiste anschauten, vor wie viel Millionen von Jahren die Saurier lebten. Anschließend beschäftigten wir uns zusammen mit der Kontinentalplattenverschiebung und erfuhren so, dass die Saurier früher weit verstreut auf dem "Superkontinent" Pangäa lebten. Durch die Kontinentalplattenverschiebung verändert sich die Welt immer mehr, so dass sie heute ganz anders aussieht. So verstanden die Kinder, dass beinahe auf allen Teilen der Erde Saurier-Fossilien gefunden wurden.

Nach dem gemeinsamen Einstieg  in das Thema arbeiteten die Kinder alleine an einer Lerntheke zu den Bereichen: "Was sind eigentlich Saurier? Wie kann man sie unterteilen?", "Fortpflanzung", "Was fraßen die Saurier?", "Was sind Fossilien? Wie arbeiten die Paläontologen?" und "Warum und wie starben die Saurier aus?".

Nachdem sich die Kinder dieses allgemeine Wissen angeeignet haben, begannen sie mit der Arbeit in Expertengruppen. Jede Gruppe beschäftigte sich mit einer Saurierart und versuchte, so viel über den Saurier herauszufinden, wie es ging. Mit Hilfe des Internets und den vielen Bücher war das gar nicht so schwer. Im Anschluss fassten sie die gesammelten Informationen auf einem Plakat zusammen und stellten dieses zum Schluss der ganzen Klasse in einem kleinen, eingeübten Vortrag vor.

Die Bildergalerie zeigt die Arbeit der Kinder: