Ritter


Ritter in der Tigerklasse

Im Sachunterricht und in Deutsch hatten wir das Thema Ritter und Mittelalter. Frau Hildebrandt hatte für uns eine Ritterwerkstatt vorbereitet, in der wir gearbeitet haben. Es kam auch für zwei Tage ein Ritter, der uns sehr viel über die Ritterzeit erzählt hat und uns gezeigt hat, wie sie früher gekämpft haben. An einem Tag haben die Jungen Schwerter aus Holz gebastelt und die Mädchen haben Minnebänder bestickt und Burgfräuleinhüte gemacht. Wir mussten uns auch Sachen aus der Ritterzeit anziehen, die waren nicht besonders schön. Um Ritter zu werden mussten wir nicht nur kämpfen können, wir mussten auch höflich sein. Wir mussten für die Mädchen, die Burgfräulein waren, ein Gedicht auswendig lernen, damit wir ihr Minneband bekommen und am Ritterturnier teilnehmen konnten.

     

 

Der große Kampf

 

Showkampf für die Damen

     

Von dem Ritter haben wir auch echte Schilder bekommen. Die Jungen haben sogar mit den Schwertern einen Schaukampf gemacht. Das ist ein Kampf, der echt aussieht, aber nicht ist. Ich habe gegen Robin aus der 4 A gekämpft. Der Kampf hat lange gedauert und zum Schluss habe ich gewonnen. Wir durften uns eigene Ritternamen ausdenken, ich hieß: „Hartmut von der Hirschwiese“. Zum Schluss wurden wir zum Ritter geschlagen. Das Ritterthema hat mir sehr gefallen.

Geschrieben von Emircan am 13.12.2013

 

In der Bildergalerie können Sie sich anschauen, was die Kinder alles erlebt haben. Viel Spaß dabei: