Informationen zum Lollitest


7. Mai 2021

Liebe Eltern, 

ab Montag, 10. Mai 2021, werden die Kinder in der Notbetreuung zweimal in der Woche gruppenweise mit dem Lolli-Test getestet. Die Proben werden von einem Fahrdienst in ein Labor in Düsseldorf gebracht. 
Deshalb müssen alle Kinder der Notbetreuung bis 8.30 Uhr in der Schule sein. 


Wenn die Ergebnisse negativ sind, erhalten Sie keine Nachricht. 
Wenn innerhalb einer Gruppe ein positives Ergebnis vorliegt, werden diese Familien von der Schule informiert. 
Die Kinder müssen dann zu Hause bleiben und den Einzeltest machen, den sie vorsichtshalber schon jetzt mit nach Hause bringen. 

Am Donnerstag, 13. Mai, ist ein gesetzlicher Feiertag. Die Kinder haben unterrichtsfrei, die Notbetreuung ist geschlosssen. 
Am Freitag, 14. Mai, ist ein Unterrichtstag. Der Distanzunterricht, der Materialtausch und die Notbetreuung finden statt. 
Wenn Ihr Kind normalerweise die Notbetreuung besucht und an diesem Tag nicht kommt, melden Sie es bitte in der OGS ab. 

Die Inzidenzzahlen in Dortmund sinken.
Der offizielle Inzidenzwert des Robert-Koch-Instituts für Dortmund beträgt am 7. Mai um 0.00 Uhr 173,1.
Wir hoffen sehr, dass diese Tendenz anhält und wir bald wieder im Wechselmodell unterrichten können. 

 

Im Präsentunterricht werden die Kinder zweimal wöchentlich (Montag und Mittwoch oder Dienstag und Donnerstag) duch das “Lolli-Test“- Verfahren getestet.In diesem Video wird der Test genau erklärt: Animiertes Erklärvideo
Weitere Informationen finden Sie auf der Seite des Ministeriums: Erklärvideo zum Lolli-Test

Mit den besten Wünschen für ein sonniges Wochenende
Elke Kochanek

 

 

zurück zu Startseite